Karnevalsfeier in der Aula

An Weiberfastnacht war es wieder soweit: Karneval in der Gesamtschule Windeck:

Herr Sauerzweig fachte die Stimmung an und führte gekonnt durch die Sitzung,

die vielen bunt und aufwändig verkleideten Schüler-innen und Lehrer-innen genossen das närrische Treiben. Dabei durften wir wieder die Akrobatik der Tanzgruppen Windecker Karnevalsvereine aus Schladern, Dattenfeld, Herchen und Rosbach bewundern.

Das Programm:

Karneval 2016

„Gesamtschule Windeck voller Hätz un Verstand“

 

Gastauftritte:

 KG Schladern „Knubbel1“ und „Knubbel2“

 KG Dattenfeld „Burgmäuse“

 KG Herchen „Lollipops“

 TV Rosbach: Black Lightnings (Garde und Show)

 

 

Verabschiedung von Frau Bädorff

Nach den Zeugnisvergaben gab es für das Lehrerkollegium noch einen wichtigen Termin: von Annette Bädorff verabschiedeten wir uns mit einer sehr menschlichen Feier.

Frau Püttmann und Herr Sauerzweig hielten als Schulleitung sehr rührende Abschiedsreden, das Lehrerkollegium sprach durch den Lehrerrat seine Achtung und Guten Wünsche für Frau Bädorff aus. Ein klassischer Liegestuhl (nur für ü 50 aufbaubar), ein wunderschönes Fotoalbum und ein Ostsee mit Windeck verbindender Stein waren unsere Zeugnisse der Dankbarkeit an Frau Bädorff. Sie wird uns mit ihrer ruhigen, deswegen souveränen Art, sehr fehlen.

Wir wünschen Frau Bädorff Alles Gute für ihren wohlverdienten Ruhestand!

 

Lernstandserhebungen

Unsere Stufe 8 betrifft die allgemeine (alle Schulen betreffende)  Lernstandserhebung im Jahr 2016 an folgenden Terminen:

23.2. Deutsch,

25.2. Englisch,

1.3. Mathematik

 

Nähere Infos erfahren Sie in folgender .pdf Datei:

Informationen_Eltern

Schulweihnachtsfeier

Für die schöne Weihnachtsfeier 2015 war wieder Frau Mentzel verantwortlich, sie studierte mit ihren Darstellen und Gestalten Schüler-innen viele (Musik und Tanz-) Stücke ein, die die Kids bei “ihrem Auftritt” wirklich gut “rüberbrachten”. Aber auch die Schülersprecher, Frau Kaiser, das Deko-Team, die Schulband und die Techniker legten sich für den schönen Vormittag ins Zeug! Und nicht  zu vergessen, da war ein tolles Ensemble bestehend aus Schülern und Lehrer-innen mit Geigen, Klavier und Gitarre.

Vielen Dank für all die Vorträge und Mühen!

 

 

Tag der offenen Tür

Unser Tag der offenen Tür am 28.11. wurde von vielen Grundschüler-inne-n und den Eltern genutzt, um die Besonderheiten und Vorteile der Gesamtschule Windeck zu erfahren.

Auch wenn die verspätete Bahn den Anfang etwas verschob und die Technik uns stellenweise fordern wollte, wurde es noch ein informativer, angenehmer Tag.

Hier einige Bilder:

von dem Chemie-Unterricht, den Frau Hripin durchführte:

Matchboxx

Am 11.11. waren Windecker Gesamtschülerinnen in Sachen Berufsvorbereitung in Sankt Augustin im Jugendzentrum “Matchboxx” unterwegs. Frau Schneider und Herr Derksen begleiteten sie.
Dort konnten insgesamt ca. 35 Mädchen unserer Stufe 8 durch praktisches Arbeiten in Berufe ‘reinschnuppern’, die überwiegend von Männern praktiziert werden. Alles war sehr lebhaft und ansprechend gestaltet. Die Dinge,die die Schülerinnen selbst hergestellt hatten, (wie ein Herz aus Schiefer oder Stein, Adventskränze oder Rosen aus Metall etc) durften sie behalten. Für einige war es eine eine üppige Ausbeute :-)

Hier einige Schnappschüsse:

 

Hier bin ich

Die Theatergruppe “Monteure” führte das Stück “Hier bin ich” in Herchen altersgemäß für die 7. und 8. Klassen auf.

Das Besondere an dieser Live Performance ist/war, dass sie in den Klassenräumen der Schüler-innen stattfand, an den Tischen und Stühlen, die Schüler-innen viele Stunden am Tag benutzen dürfen/sollen/müssen.

Fünf verschiedene Charaktere kamen: ein Genauer (Tische), eine Abmessende (Arme, Beine, …), eine Darstellende (“Ich, ich, ich”), ein 204 cm Mann, der meist von oben in die Augen schaute und ein Musiker (der  Liebling der 8d).

Und eigentlich waren es: ein Musiker, eine Tänzerin, eine Schauspielerin, ein großer Darsteller mit Lebenserfahrungen an vielen Orten und ein Performer, der alles geplant hat und mehr als die anderen Darsteller-innen gesprochen hat.

Es ging um: wo bin ich im Leben, (warum) bin ich hier (gerne?), welche anderen, verschiedenen Menschen mit anderen Lebenshintergründen sind auch hier. Fühlen wir uns wohl hier?

Alle, Schüler-innen und Lehrer-innen, wurden in die Darbietungen einbezogen, man schwankte zwischen: hoffentlich nicht ich und der Neugier: was kommt jetzt, wie kann ich teilnehmen? Das war spannend, und die Lösungen oft sehr originell.

Vielen Dank an alle Akteure!

theater monteure - hier bin ich

(ein Bild von der Homepage der Theatermonteure)

Einige Bilder aus der 8d:

Vorlesetag

Vorlesetag in Rosbach

Am 13.11.15 fand in Rosbach für den 5. und 6. Jahrgang ein Vorlesetag mit Vorlesewettbewerb statt.

Über den Schultag verteilt hatten die Kinder die Möglichkeit, sich verschiedene „fantastische Geschichten“ von den Lehrerinnen und Lehrern der Jahrgänge vorlesen zu lassen, dabei zu entspannen, sich in ferne Welten zu träumen und Abenteuer zu erleben.

Darüber hinaus fand in den einzelnen Klassen ein Vorlesewettbewerb statt, bei dem jeweils Klassensieger und in einem zweiten Teil auch die Jahrgangssieger ermittelt wurden. Es blieb aber auch genug Zeit zum Schmökern, so dass wir hoffen, dass viele Kindern mit Bücherwünschen und neuen Ideen ins Wochenende gestartet sind.

Wir gratulieren ganz herzlich allen, die am Wettbewerb teilgenommen und gezeigt haben, was in ihnen steckt!

Ein besonderes Lob gilt hierbei den Klassensiegern und den beiden Jahrgangssiegerinnen Johanna Tamms (Klasse 5) und Janice Rosenthal (Klasse 6). Wir freuen uns, dass Janice unsere Schule beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewers im Frühjahr 2016 vertreten wird und wünschen ihr bereits jetzt viel Erfolg!

(Text und Bild von Frau Schöpke)

Begrüßungsessen

Die 8d hat ihren neuen Mitschüler mit einem selbst zubereiteten Essen begrüßt. Auch seine Eltern waren hierzu eingeladen. Die freundlichen Worte übersetzte der Google Translator: Dari – Deutsch.

Klassenlehrerin Frau Finke hatte die Idee und beriet die Schüler-innen bei der Durchführung, die die Klasse perfekt umsetzte.

Gemeinsame Zubereitung der Speisen:

Es gab auch afghanische Plätzen, gemeinsam gebacken:

Das gemeinsame Essen machte viel Spaß:

Ein Gruppenfoto zum Abschluss:

Und die Klasse hat Mensa und Küche wieder tip top aufgeräumt, danke.

Der Förderverein auf dem Martinsmarkt

Der Förderverein war wieder auf dem Martinsmarkt in Rosbach mit einem Kuchenstand vertreten. Viele Eltern hatten leckere Torten gebacken, der Förderverein besorgte ein Zelt und plante den Tagesablauf.

Dank an alle, die geholfen haben!