Gesamtschule Windeck beim 1. FC Köln


Endlich war es soweit. Die Jungs aus der „Kicken und lesen-AG“ bekamen eine Privataudienz bei den Fußballprofis des 1. FC Köln. Gemeinsam mit ihren Trainern Katharina Placke und Björn Ehrler, machte sich die 17-köpfige Gruppe auf den Weg ins Geißbockheim. Der exklusive Tag startete mit einem Trainingsbesuch. Unter der Leitung des Cheftrainers Peter Stöger, zeigten Stars wie Dominic Maroh, Jhon Cordoba, Claudio Pizarro oder Timo Horn, was sie am Ball können.

Dabei gab es so einiges zu bestaunen, wie zum Beispiel punktgenaue Pässe über den halben Platz und nicht endend wollende Kopfballrunden.  Anschließend wurde ins Geißbockheim geladen. Dort warteten die Kinder der Gesamtschule gemeinsam mit den anderen Teilnehmergruppen des „Kicken und lesen-Projekts“ gespannt auf die Autogrammstunde. Als sich die Türen der Spielerräume öffneten, war die Spannung zum Greifen nahe. Es war ein ganz besonderer Augenblick zu beobachten, wie freudig erregt die Kinder den Stars entgegenfieberten. Als besondere Überraschung erschien u.a.  Nationalspieler Jonas Hector, mit dem aufgrund seiner aktuellen verletzungsbedingten Pause, wohl niemand gerechnet hatte. Weiterhin zeigten sich Torwart Sven Müller, die Abwehrspieler Frederik Sörensen und Dominic Maroh sowie der Stürmer Simon Zoller. Die Profis signierten nicht nur Autogrammkarten, sondern auch zahlreiche „Kicken und lesen-T-Shirts“, Fanartikel oder private Mitbringsel wie Fußballschuhe und Co. Auch für „Selfies“ und kurze Gespräche standen die Stars zur Verfügung. Völlig begeistert und motiviert verließ die Gruppe der Gesamtschule Windeck anschließend die Veranstaltung. Bereits am nächsten Tag geht es nämlich in die AG, wo es nur ein Ziel gibt, Punkte zu sammeln mit gelesenen Seiten, um den Pokal der Veranstaltung am Ende des Jahres zu gewinnen. Schließlich wird dieser im Stadion während der Halbzeit eines Spiels überreicht. Das Konzept „Kicken und lesen“ geht also voll auf!

Gesamtschule Windeck beim 1. FC Köln