Gesamtschule Windeck beim „Effzeh“

 

Am Samstag, den 27. Januar 2018 ging es für die Kinder der Kicken und Lesen - AG ins Rhein-Energie-Stadion. Zu sehen gab es das Spiel 1. FC Köln gegen FC Augsburg. Der Besuch des Spiels war eines der weiteren Highlights, das die Veranstalter des Kicken und Lesen - Events für die AG-Teilnehmer kostenlos im Programm hatten.

Gemeinsam mit ihrem Trainerteam, Katharina Placke und Björn Ehrler, das zudem unterstützt wurde von Jochen Henrich (Lehrer und FC-Fan der GE-Windeck), machte sich die 20-köpfige Gruppe am frühen Mittag auf den Weg nach Köln. Pünktlich zur Hymne des „Effzeh“ saßen bzw. standen dann alle auf ihren Plätzen im „N-Block“, hinter dem Tor des Gegners. Dieser Sitzplatz war Gold wert, denn so war es möglich, den traumhaften Führungstreffer des 1. FC Kölns (Freistoßtor von Jojic 40´) von ganz nahe zu betrachten. Der 1. FC Köln zeigte ein gutes Spiel, was in der zweiten Halbzeit lediglich von einer kurzen, schwachen Phase der Gastgeber geprägt wurde, die die Augsburger leider postwendend zum Ausgleich nutzten. Weitere Szenen, wie ein missglücktes Rückspiel zum Torwart der Gäste per Kopf, welches fast ein Eigentor gegeben hätte, wie schöne Konter der Hausherren, ließen alle Mitfiebern. Es war eine starke Partie der Kölner, die im Abstiegskampf jeden Punkt brauchen und mit dem 1:1 Endstand letztlich zufrieden sein mussten. Die Kinder waren allesamt begeistert und verließen völlig euphorisiert das Stadion. Ob es  nun die Absicht war oder nicht, das Projekt Kicken und Lesen missioniert, wie einer der Kids anschließend berichtete. Etliche Teilnehmer, die zuvor für andere Teams die Daumen drückten, seien spätestens nach diesem Stadionbesuch voll beim „Effzeh“ angekommen, so einer der Schüler nach dem Spiel. Eine bessere Grundlage konnte als Anreiz, den Kicken und Lesen - Pokal zu gewinnen (Siegerehrung im Stadion kurz vor Anpfiff inkl. anschließendem Betrachten eines Spiels) nicht geschaffen werden. Come on FC!