5. Netzwerke

Schule der Zukunft

Seit mehreren Jahren nimmt die Gesamtschule Windeck bereits am Landesprogramm Schule der Zukunft” teil. Im Rahmen dieses Programms wurde unsere Schule bereits zweifach als “Schule der Zukunft” für verschiedene Projekte ausgezeichnet, die engagierte Lehrkräfte und Schüler:innen umgesetzt haben.

Ziel des Landesprogramms ist es unter anderem, regionale BNE-Partnerschaften und BNE-Netzwerke zu stärken. Als Schule sind wir daher eingebunden in ein Netzwerk von Schulen aus dem Rhein-Sieg-Kreis und der Stadt Bonn, deren Vertreter:innen sich regelmäßig zu Austauschtreffen zusammenfinden. Hier werden Erfahrungen ausgetauscht, Best Practices vorgestellt und thematisch zusammengearbeitet. Außerdem nehmen wir regelmäßig an Fortbildungen und Schüler:innenakademien des Landesprogramms teil, die von BNE-Regionalzentren wie Abenteuer Lernen e. V. in Bonn veranstaltet werden.

Webseite: https://www.sdz.nrw.de/

 

Educators of Tomorrow

Das Netzwerk Educators of Tomorrow entstand im Jahr 2020 aus einer Zusammenarbeit der Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft und den Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung Köln und Bonn. Mittlerweile engagieren sich zahlreiche schulische und außerschulische Bildungseinrichtungen aus Köln, Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis in dem Netzwerk. Im Fokus steht der Austausch von Erfahrungen und Strategien, die dabei helfen, Bildung für nachhaltige Entwicklung zu einem integralen Bestandteil der Bildungsarbeit zu machen. Regelmäßig stattfindende Netzwerktreffen sind hilfreiche Formate, um die Kooperation der Mitglieder des Netzwerk zu fördern. Mitarbeiter:innen der Gesamtschule Windeck nehmen regelmäßig an diesen Netzwerktreffen teil und streben eine lebendige Kooperation mit den anderen Netzwerkmitgliedern an. Ein Beispiel für einen ersten Erfolg, den die Gesamtschule Windeck durch ihre Mitgliedschaft im noch jungen Netzwerk “Educators of Tomorrow” verbuchen kann, ist ein Kooperationsprojekt mit der Heliosschule in Köln, bei dem Schüler:innen der Mittelstufe sich zu nachhaltigem Wohnen in Städten und auf dem Land austauschen.

Webseite: https://www.montag-stiftungen.de/handlungsfelder/inklusive-ganztaegige-bildung/educators-of-tomorrow

4. Mach mit!

Ihr habt Lust ein eigenes Projekt zu starten und wollt etwas zur Nachhaltigkeit beitragen? Vielleicht habt ihr sogar schon eigene Ideen?

Ihr könnt mit Aktionen und Projekten etwas bewegen, könnt auf Themen aufmerksam machen, die euch beschäftigen und andere Menschen motivieren auch aktiv zu werden. Ihr lernt ganz viel dabei (z. B. wie man ein Projekt auf die Beine stellen kann), knüpft neue Kontakte und habt sicherlich ganz viel Spaß!

Wir unterstützen euch bei der Planung und Umsetzung eurer Ideen. Auch wenn ihr noch keine eigenen Ideen habt oder euch noch Leute zum Mitmachen fehlen, können wir helfen. 

Meldet euch bei uns!

 

Kontakt:

  • Maria Bönisch 
    • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    • 015904245544
  • Jana Laufenberg
    • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ideenpool:

  • Gemeinsam mit anderen den Schulhof grüner gestalten
  • Ein Erklärvideo zur Bildung für nachhaltige Entwicklung von Schüler:innen für Schüler:innen gestalten
  • Macht-Mit-Ideen zum Klimaschutz von KlasseKlima: https://www.klasse-klima.de/aktionsheft-fuer-schuelerinnen/
  • Einen gendersensiblen literarischen Wanderweg durch Obernau, Roth, Lindenpütz und Mauel anlegen (Kontakt: Herr Klein)

2. Team

 

SDZ Klein Foto 1  

Julian Klein

  • Leitung der Entwicklungsgruppe “Schule der Zukunft”
  • Projektleitung “Zertifizierung Schule der Zukunft” und “Qualitätssicherung”
  • Projektmitarbeit “Mottojahr BNE 2021/22”, “Stadt, Land, grün” und “Netzwerkarbeit”
  • Klassenlehrer 5c
  • Sprecher des 5er-Teams
SDZ Boenisch Foto

Maria Bönisch

  • Stellv. Leitung der Entwicklungsgruppe “Schule der Zukunft”
  • Projektleitung “Windeck natürlich vielfältig”, “Projektentwicklung” 
  • Projektmitarbeit “Mottojahr BNE 2021/22” und “Netzwerkarbeit”
  • Schulsozialarbeiterin
 
SDZ Klein Foto 1

Heinrich Derksen

  • Apfelernte und Verkauf von Apfelsaft
  • Aktion “Insektenparadies”, Blumenwiese Aktion “Insekten” auf dem Münsterplatz, 22. September
  • Kontaktpflege im Bonner Netzwerk von Schulen
SDZ Schneider Foto

Jenny Schneider

  • Projektleitung “Schüler:innengenossenschaft Öko-E”
 

Jana Laufenberg

  • Projektleitung “Projektentwicklung”
  • Referendarin
  • Klassenlehrerin 9b
 

Farhat Qarizada

  • Projektleitung “Windeck natürlich vielfältig”
  • Klassenlehrer 5b
 

Jan Steinberg

  • Projektleitung “Videodatenbank: Gemeinsam anfangen”
  • Stufenleiter der EF

3. Projekte

 

Projekt: Zertifizierung “Schule der Zukunft”, Stufe 3

  • Ziel: Die Gesamtschule Windeck erreicht im Jahr 2024 die höchste Auszeichnungsstufe im Landesprogramm “Schule der Zukunft”. Dazu werden verschiedene Maßnahmen ergriffen, wie beispielsweise die Verankerung von Bildung für nachhaltige Entwicklung in Lehrplänen und im Leitbild, aber auch eine regelmäßige Zusammenarbeit mit außerschulischen Partner:innen.
  • Verantwortlich: Julian Klein, Heinrich Derksen
  • SDGs: 4 Hochwertige Bildung, 17 Partnerschaften zur Erreichung der Ziele

Projekt: Mottojahr Bildung für nachhaltige Entwicklung 2021/22

  • Ziel: Die Gesamtschule Windeck veranstaltet im Schuljahr 2021/22 ein didaktisches Mottojahr unter dem Titel “Bildung für nachhaltige Entwicklung” mit dem Ziel, alle an unserer Schule lernenden und arbeitenden Personen mit dem Bildungsauftrag der BNE vertraut zu machen, zum Handeln im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung zu motivieren und Gestaltungskompetenz zu fördern. Dazu werden verschiedene Formate wie Fortbildungen, Projekte und konkrete Unterrichtsvorhaben durchgeführt sowie Kooperationen mit außerschulischen Partner:innen eingegangen.
  • Verantwortlich: NN (federführend), Maria Bönisch, Julian Klein
    • SDGs: 4 Hochwertige Bildung

Projekt: Stadt, Land, grün - Zukunft gestalten

  • Ziel: Schüler:innen der Klasse 7 werden im Schuljahr 2021/22 in Kooperation mit gleichaltrigen Schüler:innen der Heliosschule Köln gemeinsam eine Podiumsdiskussion zum Thema nachhaltiges Wohnen in Städten und auf dem Land in Zukunft planen und durchführen. Dabei laden sie eigenständig Vertreter:innen aus Politik und Zivilgesellschaft ein, mit denen sie diskutieren und denen sie ihre eigenen Entwürfe nachhaltigen Wohnens präsentieren.
  • Verantwortlich: Jacqueline Stankozi, Julian Klein
  • SDGs: 4 Hochwertige Bildung, 11 Nachhaltige Städte und Gemeinden, 17 Partnerschaften zur Erreichung der Ziele

Projekt: Ein buntes Jahr für die Insekten

  • Ziel: Schüler:innen der Gesamtschule Windeck leisten im Schuljahr 2020/21 einen gemeinsamen Beitrag zum Erhalt der Biodiversität, indem sie einem rheinlandpfälzischen Landwirt finanzielle Mittel zur Verfügung stellen, um von ihm einen Teil seiner Ackerfläche mit ausgedehnten Blühstreifen bepflanzen zu lassen. Ein Teil der Geldmittel wird von der Klasse 5c durch einen Spendenmarathon mit dem Fahrrad erwirtschaftet.
  • Verantwortlich: Nicole Nießen, Julian Klein
  • SDGs: 15 Leben an Land, 17 Partnerschaften zur Erreichung der Ziele

Projekt: Aufforstung einer Waldfläche am Standort Herchen

  • Ziel: Schüler:innen am Standort Herchen forsten in Kooperation mit der Gemeinde Windeck ein gerodetes Waldstück in Schulnähe auf. Die Schüler:innen werden in die Planung eines nachhaltigen Waldbaukonzeptes einbezogen. Sie ziehen Bäume vor, die dann gepflanzt und über mehrere Jahren hinweg gepflegt werden. Expert:innen begleiten das Projekt und können ihr Wissen an die Schüler:innen weitergeben. Der Wald dient nebenbei als Lernort für verschiedene Unterrichtsfächer und Ort für weitere Projekte.  
  • Verantwortlich: Maria Bönisch
  • SGDs: 11 Nachhaltige Städte und Gemeinden, 13 Maßnahmen zum Klimaschutz, 15 Leben an Land

Projekt: Insektenfreundlicher Schulhof

  • Ziel: Schüler:innen der Notbetreuung bauen (Hoch)beete, in die sie dann verschiedene Blumenmischungen säen, die als Nahrungsquelle für verschiedene Insektenarten dienen.  
  • Verantwortlich: Maria Bönisch
  • SGDs: 15 Leben an Land, 11 Nachhaltige Städte und Gemeinden

Zuletzt:

  • Diese Liste ist lebendig. Sie verändert sich gelegentlich, weshalb sich ein regelmäßiger Besuch dieser Seite lohnt. Du hast auch Interesse, ein Projekt zu realisieren? Sprich uns an!