Vorlesetag 2021 in Rosbach in Kooperation mit der Oberstufe 

 

Einen ganzen Vormittag schönen Geschichten lauschen, die einem der Klassenlehrer oder die Klassenlehrerin vorträgt? Am Vorlesetag in Rosbach war dies wieder möglich!VorlesetagSieger

Nachdem in der ersten Stunde in den Klassen der beste Lesevortrag gekürt wurde, war es Aufgabe der Lehrer:innen mithilfe der Oberstufe, die extra zum Vorlesen aus Herchen kam, den Schüler:innen aus Jahrgang fünf, sechs und sieben schöne Geschichten zum Thema Freundschaft vorzulesen. 

Parallel dazu fand der Vorlesewettbewerb in der Aula statt, bei dem die Klassensieger:innen einen unbekannten Text ohne Vorbereitung vorlasen. Doch das schien kein Problem für die Vorlesenden zu sein - alle boten der Jury einen wirklich tollen Lesevortrag. Drei taten sich hierbei als Sieger:innen hervor: Mike, Clover und Lilly. 

Nach der Siegerehrung berichtete Mike, der Sieger des Vorlesewettbewerbs: „Ich bin sehr dankbar für den Tag, denn auch wenn ich zunächst aufgeregt war, bin ich sehr stolz auf meine Leistung.“ Clover, die den zweiten Platz belegte, berichtete bei der Siegerehrung, dass sie bei der Verkündung der Sieger und Siegerinnen sehr starkes Herzrasen hatte. Lilly, die den dritten Platz erreichte, gab eine Rückmeldung, die auch für die Vorlesenden des nächsten Jahres hilfreich sein könnte: „Ich war sehr, sehr aufgeregt vor dem Vorlesen. Aber als ich dann mit dem Vorlesen angefangen habe, habe ich gemerkt, dass es gar nicht nötig ist, denn die Jury war echt nett.“ 

Da hat sie völlig Recht! Vier Schülerinnen und Schüler des siebten Jahrgangs bewerteten begleitet von Frau Ameti und Frau Stankozi die Vorlesenden. Hierbei diskutierten sie im Anschluss empathisch die Lesevorträge, begründeten ihre Entscheidungen und übertrugen ihre positive Ausstrahlung sowie ihre Ruhe merklich auf die Vorlesenden. 

Vorlesetag alleMatilda, die Mitglied der Jury war, berichtete im Anschluss: „Für mich war es spannend und aufregend und ich habe mich wie eine Lehrerin gefühlt.“ Leon erzählte nach dem Wettbewerb: „Es hat mir Spaß gemacht, den anderen zuzuhören.“ Dem Statement schlossen sich auch Pauline sowie Redar, der Sieger aus dem Jahr 2019, an: „Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich habe mich professionell gefühlt!“ 

 

Frau Ameti und Frau Stankozi bedanken sich auch auf diesem Wege nochmal ganz herzlich bei der tollen Jury, der Oberstufe und allen Vorlesenden! Es war ein schöner Tag für uns!