Gesamtschule Windeck wählt 

 

An der Gesamtschule Windeck geben die Schülerinnen und Schüler ab der achten Klasse zum ersten Mal ihre Stimme für den Bundestag bei der Juniorwahl ab. Das Projekt soll die Schülerschaft frühzeitigWahlurne an das Thema Wahlen heranführen und gleichzeitig für die zukünftige Teilhabe an politischen Prozessen sensibilisieren und motivieren. 

Nach den Sommerferien starteten die Klassen und Kurse mit einer umfangreichen, thematischen Vorbereitung im Unterricht. Dabei wurde ein Lernprozess in Gang gesetzt, der mehr politisches Wissen bei den Jugendlichen erzeugt. Nun standen vier Tage der Wahlgang selbst auf dem Stundenplan. Dieser erfolgte klassenweise und wurde von Wahlhelferinnen und Wahlhelfern der Schülerschaft organisiert. 

Das Projekt endet mit der Veröffentlichung und Thematisierung des Wahlergebnisses. Wie genau das Probewählen abgelaufen ist, kannst du dir hier anschauen!