Erste Hilfe Ausbildung

 

Stabile Seitenlage – ja, wie ging die nochmal genau? Und wie lege ich einen Druckverband an? Wie gehe ich mit einem Defibrillator um?

Diese und weitere Fragen wurden in einem zweitägigen Kurs Ende November von 17 Kolleginnen und Kollegen der Gesamtschule Windeck in theoretischer wieauch praktischer Ausbildung erarbeitet. Angeleitet wurde der Kurs fachlich kompetent und mit einer ordentlichen Prise Humor durch Herrn Frank Pütz vom Deutschen Roten Kreuz. Trotz der Tatsache,dass der Kurs nach dem Unterricht noch bis in die frühen Abendstunden andauerte und ein hohes Maß an Konzentration abverlangte, waren alle Teilnehmer am Ende zufrieden: man fühle sich wieder souveräner im Umgang mit der Ersten Hilfe und habe sehr viel Spaß bei der Erschließung des eigentlich doch sehr ernsten Themas gehabt, war in der Feedbackrunde zu hören. Die Erste-Hilfe-Kurse werden an der Schule regelmäßig im Zweijahresrhythmus durchgeführt, um das Kollegium zu schulen.