Bundesweiter Vorlesetag und Vorlesewettbewerb

Auch in diesem Jahr nahm unsere Schule am Bundesweiten Vorlesetag, einer gemeinsamen Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung teil, um Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken.

Aus allen Klassen am Standort Rosbach wurde eine Klassensiegerin oder ein Klassensieger von den Schülerinnen und Schülern der jeweiligen Klasse gewählt.

Die diesjährigen SiegerInnen heißen:

Jahrgang 05:  5a Pauline Diederichs, 5b Henry Müller, 5c Duran Falk Turgul, 5d David Fenske

Jahrgang 06:  6a Julius Schneider, 6b Nela Sauerland, 6c Julie Romero, 6d Mo Boonma

Jahrgang 07:  7a Shanaya Reusch, 7b Jessica Strack, 7c Artem Skripko, 7d Anton Herder

 

Alle Siegerinnen und Sieger nahmen anschließend am Vorlesewettbewerb in der Aula teil und mussten einen unbekannten Textauszug aus „Gespensterjäger“ von Cornelia Funke vorlesen. Die Jury, bestehend aus zwei Deutschlehrerinnen und zwei Schülervertretern, kürte am Ende Nela Sauerland aus der 6b zur Schulsiegerin.

Während die Sieger in der Aula waren, hatten die restlichen Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit ihren Lehrerinnen und Lehrern zu lauschen. Die Klassen waren passend zum jeweiligen Buch dekoriert und die Schülerinnen und Schüler konnten zwischen unterschiedlichen Lesungen wählen.

Nela wird die Gesamtschule nun auf der Bundesebene vertreten und muss sich gegen die Schulsiegerinnen und Schulsieger der anderen weiterführenden Schulen durchsetzen. Dafür wünschen wir ihr ganz viel Glück!