Kicken und lesen

Das Projekt „Kicken und lesen“ hat zum Ziel, die Lesebegeisterung von Jungen zu wecken bzw. zu fördern. Dies geschieht mithilfe eines großen Anreizes, dem Element Fußball. Das Projekt wird durch die Stiftung des 1.FC Köln sowie die Stiftung Kultur der Sparkasse KölnBonn initiiert und gefördert. Die Gesamtschule Windeck ist eine von zwei Schulen aus dem Rhein-Sieg-Kreis, die das große Glück hat, daran teilnehmen zu dürfen. Insgesamt gehen im aktuellen Durchlauf 10 weitere Teams aus dem Großraum Köln an den Start.

Das Projekt wird geleitet von Frau Katharina Placke (Lehrerin) und Herrn Björn Ehrler (Schulsozialarbeiter). Es wird während der AG-Zeit (120 Minuten) durchgeführt. Für die erfolgreiche Umsetzung wurde das Trainerteam vorab an mehreren Tagen fortgebildet. Das Team, bestehend aus 18 Jungen des 6. Jahrgangs, muss sich mit gemeinsamen Lesemethoden (Tandemlesen) und fußballerischen Übungseinheiten auseinandersetzen, bevor es in ein gemeinsames Spiel und das gemeinsame Vorlesen geht.

 

 

Die Schüler sammeln dabei die gelesenen Seite, welche sie in ihrem Lesetagebuch festhalten und gehen damit in Konkurrenz zu den anderen Teams. Ein weiterer Bestandteil des Wettbewerbs ist ein Book-Slam. Hierbei wird am Projektende ein vorab gecastetes Buch lebhaft präsentiert. Dafür wurde der Gesamtschule vorab eine Bücherkiste, mit über 60 ausgewählten Kinder- und Jugendbüchern unterschiedlicher Anforderungsniveaus, geschenkt. Selbstredend ist auch der Fußball ein Teil des Wettbewerbs, sodass alle Teams final gegeneinander antreten.

Das Sammeln der gelesenen Seiten, der Bookslam und das Fußballturnier, machen in der Summe den Gruppensieger aus. Die Gewinner laufen bei einem Spiel des 1.FC Kölns mit ein und erhalten ihren Pokal vor dem Spielbeginn im Stadion. Auch innerhalb des Schuljahres gibt es entsprechende Anreize, wie z.B. eine Spielerbegegnung oder ein Trainingstag mit Jugendtrainern des 1. FC Kölns im Rhein-Energie-Stadion. Zum ersten „Kick off“ wurden die Teilnehmer von Kinder- und Jugendbuchautor Frank Reifenberg ordentlich eingeheizt. Dieser leitet u.a. die Fortbildungen für die Trainer und steht als Ansprechpartner zur Verfügung.

(weitere Infos unter http://www.kickenundlesenkoeln.de/)