Das zweite Elterncafé ermöglichte einen tollen Austausch in angenehmer Atmosphäre

Rund 30 motivierte Eltern, 10 Lehrer und einige Schüler folgten der Einladung zum zweiten Elterncafé der Gesamtschule Windeck am 18.10.. In angenehmem Ambiente sorgten fünf Schüler des Hauswirtschaftskurses Jahrgang 7 mit ihrem Leiter Herrn Ehrler für herbstliche Köstlichkeiten, die neben hausgemachter Limonade und Kaffee für die interessierten Teilnehmer bereitgestellt wurden.

Es entstand ein angenehmer Austausch über das, was den schulischen Alltag ausmacht, welche Ideen in Zukunft verwirklicht werden könnten und was sich die Schüler und Eltern wünschen. Besonderes Interesse galt den I Pad-Klassen, denen die anwesenden Eltern sehr offen und positiv gegenüberstanden sowie der Pilotierung des „Epochalen Projektunterrichts.“ Herauszustellen ist das Engagement vieler Kollegen, die weit über ihre Unterrichtszeit hinaus das Zusammensein mit den Eltern zu einem vollen Erfolg machten. Hier wurde Schule als Lebensraum gelebt und genau dieses Gefühl bestärkt uns darin, die Elterncafés zu etablieren, um in regelmäßigen Gesprächen mit allen an Schule beteiligten Menschen zu bleiben.