Pausensport

Wir starten mit Federball.

Welches Paar kann im Monat September am Häufigsten den Federball hin- und herspielen?

Jede-r Schüler-in darf und sollte während der Pausen teilnehmen!

Die Gewinner des Monats erhalten eine Urkunde und die Würdigung auf dieser Homepage.

Sieger-innen September 2013:

1. Tim und Paul aus der 6d mit 357 Zuspielen! Das war wirklich gut!

2. Julia und Janina hatten 121 Zuspiele,

3. Elian und Suhad hatten 120 Zuspiele,

4. Maurice und Leonardo hatten 119 Zuspiele, das war ganz knapp.

 

Im Oktober wurde Seilchen gesprungen, wer schaffte die meisten Durchschläge?

Sieger-innen Oktober 2013:

1. Mika 6d,         mit 201 Durchschlägen,

2. Laura 6d,       mit 122 Durchschlägen,

3. Jacqueline 6a, mit 113 Durchschlägen.

Bester Fünftklässler wurde

Leon 5d, mit 75 Durchschlägen.

 

Im November ging es weiter mit: Fußball hochhalten.

Da wir die neuen Tore für den Pausensport aus den eingenommenen Geldern des Sponsorenlaufes bekommen hatten, war natürlich Fußball spielen angesagt.

Bei dem Pausensport: Fußball hochhalten führten lange die Mädchen, super!

Am letzten Tag hatte sich doch noch etwas getan:

Sieger-innen November:

1. Mika, 6d,      21-mal,

2. Marvin, 6d,   10-mal,

3. Joanna, 6d und Sascha aus der 5 sind Dritte geworden.

 

Im Dezember gab es einen Hula Hoop Wettbewerb.

Wir hatten schöne, neue Holzreifen bekommen. Wer schaffte die meisten “Umdrehungen”?

Weil die Holzreifen etwas zu klein war für Drehungen um die Hüfte in Winterkleidung, haben die Schüler-innen den Wettbewerb angepasst und den Reifen um den Unterarm gedreht.

Der Wettbewerb war so spannend!

Laura hatte irgendwann über 1700 Mal geschafft!,

Joshua danach über 4000 Mal!!!

Zuletzt hat Laura nachgelegt: 6100 Mal drehte sich der Holzreifen um ihren Arm!!!!! Die Pausen waren hierfür fast zu kurz…

Sieger-innen Dezember:

1. Laura,   6d,

2. Joshua, 6d

Julia drehte den Reifen über 300 Mal um den Zeigefinger! Auch hier Platz:

1. Julia,    5? (Bitte Julia, hilf mir und sage mir deine genaue Klasse.

Meine Adresse findest du unter: Impressum, ganz am Ende,

nach dem Kater O´Malley)

Herzlichen Glückwunsch und Vielen Dank für diesen spannenden Pausensportmonat!

 

Jetzt im Januar haben wir keinen Wettbewerb durchgeführt, sondern verschiedene Spiele (Wurfstern mit Zahlen) bzw. Fortbewegungsmittel (Becherstelzen) ausprobiert.

Außerdem wird sehr eifrig Nachlaufen und natürlich Fußball gespielt.

 

Der Februar bringt auch schon wieder Neuigkeiten:

Frau Dähling hat aus einem Teil der Einnahmen des Spendenlaufes 2013 einen Spieleverleih für die Pausen organisiert. Schülerinnen der Klasse 6a geben die Spielgeräte gegen den Schülerausweis für die Pause heraus.

 

Jetzt, im März, geht der Pausensport weiter seinen neuen Weg:

die Spieleausleihe ist der Renner, es rennen die Schüler-innen aber auch bei ihren spannenden Nachlaufen Spielen! Weiterhin beliebt sind das Soccerfeld und die Fußballtore von dem Sponsorenlauf.

 

Auch im April bleiben die Spieleausleihe, Bälle und Nachlaufspiele die beliebtesten Pausenspiele.

Hier machen Hauptschülerinnen einfach einmal mit.

 

Es gab jetzt einige Zeit keine neuen Informationen über den bisherigen Pausensport, das hat mehrere Gründe:

- die Schüler-innen organisieren ihre – meist Fangspiele – selbst und

- die Spielausleihe wird gut angenommen.

Beabsichtigt ist es, in den verbleibenden Pausen bis zu den Sommerferien ein Tischtennis Pausenturnier durchzuführen.