BGH-CUP

Die Gesamtschule Windeck beim BGH-Cup 2017

Zum letzten Mal wurde in diesem Jahr der BGH-Cup, unter Leitung von Frank Beressem, ausgerufen. Die Gesamtschule Windeck ging gleich mit zwei Teams an den Start. Die zahlreichen jungen Fußballtalente offenbarten sich zuvor im freiwilligen Fußballtreff, der wöchentlich freitags stattfindet sowie in der Fußball-AG, angeleitet vom Schulsozialarbeiter Björn Ehrler.

Als deutlich jüngstes Team (Stufe 6/7) im Turnier, erspielte sich das Team GE-Rosbach den 7. Platz. Besonders bemerkenswert dabei war, dass selbst gegen die Ehemaligen des BGH (Durchschnittsalter 20 Jahre) ein Gegentreffer gelandet werden konnte (1:2) und auch gegen den letztlichen Sieger des Turniers (Schloss Wittgenstein), nur zwei Gegentreffer eingesteckt werden mussten. Der Zuspruch der älteren Gegenspieler offenbarte, was die „Minis“ auf dem Feld mit den „Maxis“ so anstellten. „Am Anfang habt ihr uns echt Angst gemacht. Zum Glück treffen wir jetzt auf euch, und nicht ein paar Jahre später.“, äußerte der Trainer des BGH.

Das Team der Stufe 8 und 9, musste nach einem Auftaktsieg gegen die Rosbacher Minis zwei Niederlagen (Schloss Wittgenstein/ Schloss Hagerhof) einstecken, erkämpfte sich dann aber einen 2:0 Sieg gegen Loburg. Damit waren sie wieder voll im Turnier angekommen und beförderten auch die Mannschaft „Ehemalige BGH“ mit einem 2:0 ins Jenseits.

Im letzten Spiel traten die Gesamtschüler dann gegen die Internatsmannschaft des BGH an. Bis kurz vor dem Ende führten die Gesamtschüler mit einem Treffer. Eine unglückliche Szene im eigenen Strafraum ermöglichte dem BGH jedoch in den letzten Sekunden den Ausgleich per Foulelfmeter, sodass mit dem Remis ein starker 3. Platz, vor dem BGH gesichert werden konnte. Das Team Herchen der Gesamtschule zeigte einen sehr attraktiven Fußball auf höchstem Niveau und ließ sich von den im Durchschnitt älteren Gegenspielern nicht aus der Ruhe bringen.

Eine super Leistung. Im Herzen Zweiter!

Team Rosbach: Lukas Ückerseifer (TW), Michael Lenar (TW), Luke Sauerland, Maximilian Maiwald, Semir Tairi, Radik Skripko,Nokia Inthapanya, Mustafa Aziz Qader, Thizian Tienel, Jan Genswein

Tore: Tizian (1), Semir (1)

Team Herchen: Thomas Hötting (TW), Elian Blumberger, Lennart Barz, Noah Mandelkow, Zoe Badt, Leonardo Suljevic, Dustin Hermes, Roman Gert

Tore: Roman (4), Dustin (2), Elian (2), Noah (1), Leonardo (1)

Coach: B. Ehrler

 

Kommentare sind geschlossen.