Neues zu Felix

Felix: Sozial- und Arbeitslehre

Das nun nicht mehr ganz so neue Unterrichtsfach, welches seit diesem Schuljahr an unserer Schule fest im Stundenplan verankert ist, setzt sich sowohl aus Angeboten des Sozialen Lernens als auch aus Komponenten der Arbeitslehre zusammen. Wie bereits berichtet liegt der Themenschwerpunkt der Jahrgangsstufen 5-7 im Bereich des sozialen Miteinanders. Ab der Jahrgangstufe 8 liegt der Schwerpunkt des Unterrichtsfaches im Bereich der Arbeitslehre und besonders der Berufsvorbereitung. Hier lernen die Schüler neben dem Verfassen von Bewerbungen und dem Kennenlernen konkreter Berufsfelder auch, welche Schlüsselkompetenzen und individuelle Kompetenzen im Berufsalltag unabdingbar sind. Dabei erhalten sie die Möglichkeit, sich in diesen Bereichen auszuprobieren und ihre eigenen Fähigkeiten vertieft kennenzulernen.

Die Berufsvorbereitung ist ein elementarer Bestandteil schulischer Bildung und daher wird an unserer Schule ebenfalls ein Arbeitsbereich diesem Gebiet eingeräumt. Dies ist im Fach Felix fest verankert. Damit die Schüler sich fundiert für ihre Zukunft ausrichten können, benötigen sie begleitete Erfahrungsräume. Um einen geeigneten Beruf zu finden, gilt es bereits während der Schulzeit Räume zu schaffen, in denen Schüler ihre individuellen Interessen und Kompetenzen mit den Anforderungen der verschiedenen realistischen Berufsfelder abgleichen können. Hierbei steht in Felix das Erarbeiten eigener Persönlichkeitsprofile und das Kennenlernen verschiedener Berufsprofile im Vordergrund. Hier wird neben Einblicken in Ausbildungsberufe auch Studienorientierung angeboten.

Felix ermöglicht durch die Auseinandersetzung mit den eigenen Talenten und Fähigkeiten ein klares klaren Bild der eigenen Persönlichkeit zu bekommen und diese mit realistisch, fundierten Zukunftsperspektiven in Einklang zu bringen.

Ein Bereich der Berufsvorbereitung ist das Kennenlernen der Schlüsselkompetenzen und im Anschluss daran, Erfahrungen der eigenen Kompetenzen in diesen Bereich zu machen.

Dazu wurde unter anderem in der Klasse 9b eine Einheit zu den Schlüsselkompetenzen angeboten. Hier konnten die Schüler verschiedene Erfahrungen im Umgang miteinander und ihren eigenen Fähigkeiten machen. In der Unterrichtsstunde „Schlüsselkompetenz Teamfähigkeit“ konnten die Schüler der Gesamtschule Windeck verschiedene kooperative Übungen ausprobieren, in denen sie ihre Teamkompetenz auf die Probe stellen konnte. Die Schüler sollten in einer Gruppe von 4-6 Schülern eine Brücke aus Papier bauen. Hierbei bestand neben der Fertigstellung einer Brücke der Schwerpunkt darin, dass die Übung im Team durchgeführt werden sollte. Jeder hatte so seine eigene Rolle und es wurde den Schülern deutlich, welche Eigenschaften für eine gelungene Teamarbeit gefragt sind. Die meisten Schüler waren voller Tatendrang bei der Sache und jeder konnte seine eigenen Talente in den Teamprozess einbringen. So konnten sowohl Schüler als auch Lehrer wichtige Erfahrungen über die eigene Persönlichkeit gewinnen.

Das Unterrichtsfach Felix: Sozial- und Arbeitslehrer ist eine Bereicherung für unsere Schüler und bietet neben den anderen Unterrichtsfächern vertieft die Möglichkeit, sich mit der eigenen Persönlichkeit und Fähigkeiten auseinanderzusetzen. So wird die Basis für eine erfolgreiche Lebensbewältigung ermöglicht.

Kommentare sind geschlossen.