Ein Besuch in der Bundeskunsthalle in Bonn…


Alle vier Klassen des Jahrganges 5 verbrachten einen Kulturtag in der aktuellen Kunstausstellung „Ferdinand Hodler-Maler der frühen Moderne“.

Gemeinsam mit ihren Klassenlehrerteams und interessierten Eltern machten sich die Klassen auf den Weg ins ferne Bonn.

Dort angekommen erfuhren die Kinder in kleinen Gruppenführungen jede Menge über das Leben und das Schaffen F. Hodlers, der bekannte Maler aus der Schweiz.

Es wurden gemeinsam Bilder betrachtet, Szenen nachgestellt oder auch Geschichten zu einzelnen Werken  ausgedacht. Es wurde viel gelacht und natürlich auch sehr ernsthaft über den Preis der ausgestellten Bilder hitzig diskutiert.

Der Besuch in den Ausstellungsräumen war zu kurz für die jungen BesucherInnen, aber dafür durften sie im Anschluss an die Führung in den Werkräumen ihr eigenes Porträt mit Ölkreiden anfertigen und sogar mit nach Hause bzw. zur Schule nehmen.

Im Moment sind die schönen (Selbst-) Bildnisse auf den Fluren der 5er Klassen zu bewundern.

Hier einige Eindrücke: