Wissenschaftlicher Nachwuchs auf Ideensuche

Vor den Osterferien fuhren einige naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Windeck zum Landeswettbewerb „Jugend forscht“. Im Kommunikationszentrum der Firma Bayer in Leverkusen angekommen, bestaunten sie die Forschungsarbeit der teilnehmenden Schülerinnen und Schülern. Dabei entdeckten nicht wenige ihren eigenen Forschergeist. Während sich einige Schülerinnen und Schüler an einem innovativen, handlichen Zahnspangenreiniger erfreuten, testeten andere begeistert einen Führerscheinsimulator. Die Lehrer bestaunten derweil die Umsetzung intelligenter Straßenlaternen mit eingebautem Lichtsensor zur Optimierung der Energiebilanz. Die ausgestellten Projekte sorgten für Gesprächsstoff, sodass wir optimistisch sind zukünftig selbst mit eigenen Ideen ins Rennen gehen zu können.