Jahrgang 5 bei Frau Stephan:

                                

Dschungelbilder zum Thema Komplementär-Kontrast Rot und Grün.

 

Porträts und Selbstporträts entstanden in einem Workshop der Bundeskunsthalle Bonn in Verbindung mit einem Ausstellungsbesuch „Ferdinand Hodler – Maler der frühen Moderne“.

 

„Be-Hüte sich wer kann“: Kopfbedeckungen / Hüte aus Pappmaché entstanden während des Kultur-Projektes und der AG Kunst (Jahrgang 5 und 7) zur Erlangung des Kompetenznachweises Kultur.

 

 

Jahrgang 8 bei Frau Tuturuga:

                                         

Dot-painting nach Aboriginal Art

Diese Aufgabenstellung steht im Zusammenhang mit der Auseinandersetzung mit dem graphischen Mittel „ Punkt „

 

 

Segelboote in stürmischer See

Versuch, diese Situation durch die Verwendung von Linien darzustellen, die möglichst

ohne Unterbrechung von Bildrand zu Bildrand laufen.

Im Vordergrund steht die dynamische Linienführung, die die Wasserbewegung verdeutlichen soll.

 

Spalt- und Klappschnitt

Hier soll in kreativer Weise das graphische Mittel der Fläche zur Bildgestaltung eingesetzt werden.

 

Die Inselgeschichte

Setze die Geschichte von den 4 Inseln, die sich durch ihre Größe und die Beschaffenheit ihrer Oberflächen voneinander unterscheiden  mit Hilfe aller 3 graphischen Grundelement ( Punkt, Linie Fläche ) künstlerisch um.

 

Die Farbe Rot

Gestalte mit Hilfe der Collagetechnik ein „ Portrait „ der Farbe Rot. Indem du möglichst viele unterschiedliche Rottöne aus dem Illustriertenmaterial verwendest, zeigst du die Vielseitig dieser Farbe.

 

Muster und Struktur

Teile dein Blatt in 8 gleiche Flächen ein und fülle diese jeweils mit einem Muster oder einer Struktur aus. Benutze einen schwarzen Fineliner.